Unterkuenfte © EMRST


Hier stellen wir kurz die verschiedenen Tourismus Unterkünfte vor, die im Gebiet des
Erongo Mountain Rhino Sanctuary Trust zu finden sind. Da der EMRST/EMNS aus mehreren privaten Landeinheiten besteht, sind die verschiedenen Tourismus Ziele im Erongo Gebirge auch privat geführt. Dadurch bekommt jedes Ziel seinen eigenen Charme und Charakter, und es liegt an Ihnen, den Besuchern, den Erongo so in seiner ganzen Einzigartigkeit und Verschiedenheit zu erkunden.

AiAiba Logo © AiAiba Rock Painting Lodge

Ai Aiba - The Rock Painting Lodge

Die Ai Aiba Lodge ist an den nordwestlichen Ausläufern des Erongo Gebirges gelegen.
10 Grasgedeckte Doppel-Bungalows mit geschmackvoller Einrichtung bieten das perfekte Ambiente zu den umliegenden Granitfelsen und -kuppen. Dazu jedes Bungalow mit eigener Terrasse, von der der Blick teilweise bis zum Brandberg-Massiv reicht. Ebenso überwältigend ist der Panoramablick vom offenen Restaurant und Bar, wo gutes Essen gereicht wird.
Durch wandern auf ausgewiesenen Pfaden oder auf einer der Besichtigungsfahrten können zahlreiche der prähistorischen Felszeichnungen erkundet werden - daher auch der Name
The Rock Painting Lodge.
Oder aber man kann am Schwimmbad entspannen - immer mit der Kulisse des Erongo Gebirges zur einen und des Weitblicks ins Damaraland zur anderen Seite.

Kontakt
web:
www.aiaiba.com
e-mail: info[at]aiaiba.com
tel.: +264 64 570 330

Strich

Ameib Logo © Ameib Gästehaus

Ameib Gästehaus

Das Ameib Gästehaus ist am südwestlichen Fuße des Erongo Gebirges gelegen. Das Gästehaus - eines der ältesten in Namibia - steht an jener Stelle an der im Jahre 1864 eine Missionsstation entstand und ist vor Allem durch die Phillips Grotte und Bull’s Party bekannt.
Ameib bietet Übernachtung in traditionellen “Farmstil” Zimmern, als auch in 3 Doppel-Bungalows. Weiterhin gibt es auf Ameib einen Campingplatz der perfekte Übernachtung für abenteuerlustige Reisende bietet. Die Mahlzeiten werden in der großen offenen, grasgedeckten Lapa gereicht. Zum Sundowner kann man auf die Terrasse vor der Lapa kommen, mit Blick auf den großen “Hausberg”, der im Abendlicht in atemberaubenden Farben erhellt wird.
Zur Entspannung gibt es zwei Schwimmbäder, in dieser trockenen Wildnis ein echter Luxus.
Vom Haus aus kann man zahlreiche Wanderungen unternehmen; entweder zu den Felsmalereien bei der Phillips Grotte, oder den Granitformationen bei Bull’s Party und Elefantenkopf. Weiterhin ist die großartige Landschaft auf anderen Wanderwegen zu erkunden.

Kontakt
web:
www.ameib.com
e-mail: ameib[at]erongosafaris.com
tel.: +264 81 857 4639 (mobil)

Strich

Erongo Farmhouse Logo © Erongo Farmhouse

Erongo Farmhouse - Omandumba Ost

Sehnen Sie sich danach, eine sanfte Briese beim Sonnenuntergang zu spüren und dabei ein echtes afrikanisches "Braai" vor prasselndem Feuer in einer atemberaubenden Landschaft zu genießen? Wollen Sie einmal den unvergleichlichen südlichen Sternenhimmel völlig ungestört von künstlichem Licht beobachten, während Schakale ihre nächtlichen "Lieder" in der Ferne anstimmen? Fernab von jeder Stadt liegt das ruhige Erongo Farmhaus in einem Tal der Erongo-Berge. Viele Besucher sind hierher gekommen, um dem Alltagstrubel und dem Stadtlärm zu entfliehen. Rustikales, traditionelles Leben, wie es auf einer Farm seit Jahrzehnten in Namibia üblich ist, steht hier im Mittelpunkt. Hier finden Sie ein einfaches Farmerlebnis mit seltenen Luxusgütern wir einem Holzofen, einmaliger Ruhe und Lagerfeuer. Es wird immer nur eine Gruppe gebucht, daher sind ungestörte Tage garantiert.
Das Erongo Farmhouse ist ideal zum wandern oder “Offroad”-fahren, auch das San Living Museum der Buschleute ist auf der Nachbarfarm nahegelegen.
Es gibt 3 Doppelzimmer, 2 dieser Zimmer haben en-suite Badezimmer, das dritte hat auch ein Badezimmer, halt nur nicht en-suite. Das Farmhaus hat eine voll ausgestattete Küche mit Kühlschrank und -truhe und Gasofen. Es gibt auch Solarstrom zum aufladen von Telefon oder Kamera Akkus und auch WiFi steht zu Ihrer Verfügung.

Kontakt (in Englisch bitte)
web:
www.erongofarmhouse.blogspot.com
e-mail:
erongo.farmhouse[at]gmail.com
tel.: +264 81 275 5976 (mobil) / +264 81 147 1149 (mobil)

Strich

Erongo Lodge Logo © Erongo Lodge
Erongo Lodge

Die Erongo Lodge liegt im nördlichen Kraterrand des Erongo Gebirges und ist von atemberaubender Bergkulisse umgeben. Seit 1996 werden hier in 5 komfortablen Doppel-Bungalows mit Bad und Veranda, Gäste von Familie Hinterholzer empfangen. Von der Lodge aus kann die nahe Wasserstelle, an der viel Wild zum schöpfen kommt, beobachtet werden. Oder das Gebiet kann mit geführten Pirschfahrten oder Ansitzen an Wasserstellen erkundet werden. Auch ein Ausflug zu den “singenden Steinen” und Felsgravuren und -malereien sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen!
Von der Erongo Lodge werden auch geführte Tagestouren zu beliebten Attraktionen in der Erongo Region angeboten. Selbst entspannte Tage an der Lodge mit Schwimmbecken und Spielplatz für die kleinen Besucher bietet sich perfekt an.
Somit kann man rundum einen entspannten Urlaub in und um das Erongo Gebirge verbringen.

Kontakt
web:
www.erongo-lodge.de
e-mail: erongolodge[at]iway.na
tel.: +264 81 252 5583 (mobil)

Strich

Erongo Wilderness Lodeg Logo © Erongo Wilderness

Erongo Wilderness Lodge

Die Erongo Wilderness Lodge liegt im Nordöstlichen Granitbereich des EMRST. Bekannt ist die Erongo Wilderness Lodge vor Allem durch die überragende Lage der Unterkünfte, sowie auch der Paula Höhle, die von der Lodge aus erreicht werden kann.
In atemberaubender Kulisse sind 10 Luxus Zelt-Chalets auf Stelzen zwischen die riesigen Granitblöcke gebaut. Verbunden sind die Chalets und das Restaurant mit auf Stelzen gebauten Holzstegen. Von der Terrasse des Restaurants hat man auch einen Blick auf die Wasserstelle, zu der zahlreiches Wild zum schöpfen kommt.
Auf der Erongo Wilderness Lodge kann man Pirschfahrten durch das Gebiet machen, auch bis zur Paula Höhle bei welcher man dann die wunderschöne Buschmannkunst bewundern kann. Desweiteren kann man verschiedene geführte oder selbstgeführte Wanderungen von verschiedener Dauer machen, vor Allem die “Sundowner”-Wanderung verspricht atemberaubende Aussicht.
Nicht zuletzt ist die Erongo Wilderness Lodge auch hervorragend zur Vogelbeobachtung geeignet, es kommen wie im gesamten Erongo eine Reihe von endemischen Arten vor.

Kontakt
web:
www.erongowilderness-namibia.com
e-mail: info[at]erongowilderness-namibia.com
tel.: +264 61 239 199

Strich

Omandumba Logo © Farm Omandumba

Farm Omandumba

Die Farm Omandumba ist eine der für Namibia so typischen familienbetriebenen Farmen, gelegen im Nordwesten des Erongo Gebirges. Früher war Omandumba West noch eine Vieh-Farm wo mit Rindern und Ziegen gefarmt wurde.
Inzwischen hat die Familie Rust die Farm erfolgreich in die Idee des EMRST/EMNS integriert und hat somit auf Tourismus umgestellt. Der Charme einer echten namibischen Farm ist aber geblieben; Unterbringung ist in 8 neuen Doppelzimmern im “Farmstil”, Mahlzeiten werden zusammen am Familientisch eingenommen. Danach kann man dann abends in geselliger Runde am Lagerfeuer Geschichten und Erlebnisse austauschen.
Desweiteren verfügt Farm Omandumba über einen Campingplatz bzw. 5 einzelne Stellplätze mit eigener Dusche und Toilette.
Auch Aktivitäten gibt es auf Omandumba reichlich. Speziell für Omandumba und einzigartig im Erongo ist ein Besuch des “lebenden Museums” der San (Buschleute). Hier kann man mehr über die Tradition und Lebensweise der Buschleute erfahren. Auf Omandumba kann man auch eine geführte Tour zu den vielzähligen Felsgravuren und -zeichnungen unternehmen. Oder die charakteristische “Sundowner” Tour mit kühlem Getränk zum Sonnenuntergang mit dem Erongo Gebirge im Hintergrund. Auch zur Wild- und Vogelbeobachtung lohnt sich Omandumba, da hier zahlreiche für den Erongo typische Arten vorkommen.

Kontakt
web:
www.omandumba.de
e-mail: omandumba[at]iway.na
tel.: +264 64 571 086 / +264 81 245 3713 (mobil)

Strich

Otjohotozu Logo © Otjohotozu Guest Farm

Otjohotozu Gäste Farm

Die Otjohotozu Gäste Farm liegt am Omaruru Trockenfluss im Nordosten des Erongo Mountain Rhino Sanctuary Trust.
Otjohotozu bietet 5 Doppelzimmer und ein Selbstversorger Haus für bis zu 5 Personen. Charakteristisch für Otjohotozu ist der ca. 1800m hohe “Kranzberg”, der schon von weit her zu sehen ist – ein Traum für jeden Bergsteiger. Geführte Wanderungen - oder auf eigene Faust - am Ufer des Omaruru Trockenflusses, der sich von großen Bäumen umrahmt durch die Landschaft zieht, oder auch auf einer der unzähligen Granitfelsen und Berge, sind zu empfehlen. Weiterhin werden auch Farmrundfahrten oder Sundownerfahrten angeboten. Selbst Touren zu Felsmalereien kann man auf Otjohotozu buchen.
Da die Otjohotozu Gästefarm unweit der Asphaltstraße nach Omaruru liegt, lohnt es sich auch für einen Abstecher auf dem Weg in den Norden Namibias nach Otjohotozu zu kommen und das Erongo Gebirge ein wenig zu erkunden.

Kontakt
web:
www.otjohotozu.com
e-mail: info[at]otjohotozu.com
tel.: +264 64 570 336

Strich